Interview mit Andreas Haase (neuer Geschäftsführer)

Andreas HaaseSeit wann bist Du bei Valet Parking & More?
Angefangen bei VPM habe ich zur Berlinale 2008. Damals habe ich Seal den Sänger (Ehemann von Heidi Klum) exklusiv für Volkswagen betreut. Mein erster Job in einem weißen Phaeton, ein Sondermodel.

Seit wann bist Du Geschäftsführer bei Valet Parking & More?
Zum Geschäftsführer wurde ich nach dem Fahrservice der FIFA Frauen WM 2011, im September letzten Jahres ernannt.

Was hast Du vorher gemacht?
Zuletzt habe ich seit dem Frühjahr 2010 die Umsetzung des offiziellen Fahrservices für die FIFA U20 und die FIFA Frauen WM 2011 geplant und als Gesamtprojektleiter operativ betreut. Ein spannendes Projekt, welches durch die sehr gute Arbeit des gesamten VPM-Teams (Fahrer, Fahrdienstleiter und auch dem Back-Office in Berlin) ein Erfolg war. Besonders das Arbeiten mit Volunteers war bereichernd und aber auch herausfordernd. 

Was hat sich bei Dir geändert? Einstellungen, Ziele, Träume, Alltag?
Seit meiner neuen Position hat sich im Grunde genommen persönlich nichts verändert. Bestimmt habe ich mich in gewissen Bereichen weiterentwickelt um eben den neuen Aufgaben gerecht zu werden.  In meinen Augen sind Träume und Ziele unerlässlich, wenn man die Zukunft gestalten will.

Alles neu jetzt wo ein dritter im Bunde?
Alles neu würde ich nicht sagen, sondern lediglich eine Verteilung der Führungsaufgaben auf zwei weitere Schultern. (Oder aber auch 6 Augen sehen mehr als 4 Augen)

Projekte 2012?
Das Jahr hat gerade begonnen und wir hoffen, dass wir uns national aber auch international langfristig in dem Bereich der Sportgroßveranstaltungen etablieren können.




Metanavigation

Ihr Ansprechpartner

Nicolas Ruland

Telefon: 030-39885560

Unsere Marken

Activity Facts

Der ideale Weg um stets auf dem Laufenden zu sein. Neuigkeiten gibt es von uns per Email. 

Unsere Kunden